Barmer Charity Tour 2019

Die Strecke

Bonn-Meschede (176 km/ca. 1.780 Hm lt. Komoot Höhenmodell – Entwurfsstand 02.06.19):

Bonn – Siegtal – Schladern (Zwischenstopp) – Kreuztal – Krombach (Zwischenstopp) – Lennestadt – Elspe – Cobbenrode – Eslohe (Zwischenstopp) – Meschede

Meschede-Bonn (159 km/ca. 1.782 Hm lt. Komoot Höhenmodell – Entwurfsstand 02.05.19):

Meschede – Sundern (Zwischenstopp) – Allendorf (Sauerland) – Plettenberg – Meinerzhagen – Marienheide – Schloß Gimborn (Zwischenstopp) – Engelskirchen – Overath – Lohmar (Zwischenstopp) – Siegburg – Bonn-Beuel (Zwischenstopp) – Südbrücke – Rheinauenpark – Bonn Rathaus

Die Vortour

„Wir überlassen nichts dem Zufall“

Zur Vorbereitung der 9. BARMER Charity Tour 2019 waren wir am Wochenende zu dritt rund 450 km mit dem Auto unterwegs.

• Die komplette Strecke, einschließlich kleinerer Alternativen wurde abgefahren
• Anfahrt der Pausenorte, Pausenorte selbst und die Biopausen wurden festgelegt
• Absprachen mit Bürgermeistern, Sponsoren und Bäckereien wurden getroffen

Die Highlights der Tour:

• Streckenführung durch tolle Landschaften mit herrlichen Ausblicken
• Tourpausen u.a.
• das Besucherzentrum Naturregion Sieg in Schladern
• die Erlebniswelt der Krombacher Brauerei !
• das Museum „DampfLandLeute“ in Eslohe – mit einer Überraschung !
• der Showroom der SKS Unternehmensgruppe in Sundern
• das Schloß Gimborn in Marienheide
• die Rathäuser in Lohmar, Bonn-Beuel und das alte Rathaus in Bonn (Marktplatz)

Das Etappenziel am ersten Tag wird in Meschede mitten auf dem Damm der Hennetalsperre an der Himmelstreppe sein. Dort werden wir von Bürgermeister, Stadtkämmerer, Sponsoren und Presse empfangen.

Übernachten werden wir im Welcome-Hotel direkt am See mit tollem Blick auf den Talsperrensee.
Und – was viele von euch freuen wird: Wir konnten die Strecken noch einmal an einigen Spitzen entschärfen.

Hier findet Ihr Impressionen der Barmer Charity Tour 2018.