Oben v.l.: Andrea Caponera, Jörg Winzen, Oliver Heil, Bruno Hoenig
Unten v.l.: Markus Schwederski, Kagan Yildirim, Bernd Hecke, Josephine Jordan (Fotos von Peter Bock – Danke!)

Bei den Landesmeisterschaften NRW im Einzelzeitfahren konnte der RCB ordentlich abräumen. Den Anfang machte Josephine Jordan, die in ihrem ersten Radrennen überhaupt eine Klasseleistung ablieferte und sich das knapp 10km lange Zeitfahren perfekt einteilte. Sie fuhr auf den dritten Platz in Nordrhein-Westfalen und wurde zudem Bezirksmeisterin (im Bezirk leider ohne Gegnerinnen).

Warmfahren auf der Rolle … vorgeschrieben aufgrund der Pandemie!

Danach gingen die Masters an den Start. Andrea Caponera holte sich genau die gleichen Plätze wie Josephine – 3. bei der LVM und Bezirksmeister! Bernd Hecke vervollständigte den RCB-Medaillenspiegel und wurde bei den Senioren 4 Dritter im Bezirk. Eine starke Leistung nach der langen Rennpause.

Herzlichen Glückwunsch an alle RCBler, die am Start waren!