(*) Warum nur am Donnerstag? Weil für Dienstag leider schon wieder Regen angesagt ist (diesmal wohl ernsthaft). Deshalb bieten wir diesmal auch die Einsteiger-Touren komplett am Donnerstag an.

Interesse an MTB? Dazu haben wir jetzt hier alles zusammengestellt. Und auch unsere Infos zum Jugend-Angebot haben wir ergänzt.

Wir starten am T-Campus am Landgrabenweg.

Donnerstag, 11.04.19 – 17:30 Uhr – Zweiter Versuch zur Eröffnung der Sommersaison

Rennrad Einsteiger (Schnitt zwischen 19 und 22 km/h)

MTB Einsteiger und Jugend

  • Guide: Holger
  • Eine Teilnahme an Erwachsenen-Ausfahrten ist nur dann für Minderjährige unter 18 Jahren möglich, wenn sie in Begleitung einer Aufsichtsperson teilnehmen.

Gruppe 1: Oberpleis (48 km/354 Hm) – Brettflache Einfahrt, eine kleine Welle & eine schöne Abfahrt

  • Flow (Schnitt ca. 22 km/h) mit Helmut
  • Pace (Schnitt max. 24 km/h) mit Frank Z. und Uwe T.

Gruppe 2: Fünf-Seen-Runde (59 km/279 Hm) – Flache Tour in Richtung Porz-Wahn – wer findet die Seen?

  • Schnitt zwischen 25 und 28 km/h, mit David U. und Jürgen R.

Gruppe 3: Kochenbach (44 km/647 Hm) – Abwechslungsreiche Strecke zu den kleinen Weilern hinter dem Siebengebirge, verbindet Pleistal, Siebengebirge und den Rhein
Schnitt zwischen 27 und 29 km/h

  • Guides: Ulrich und David K.

MTB (mittleres Niveau): Siebengebirge

  • Guide: Holger

Wochenende

Sicherheit wird bei uns groß geschrieben

Bitte beachtet unbedingt die nachfolgenden Hinweise. Die Guides werden euch vor dem Start auch nochmals über weitere Details informieren

Fahren in der Gruppe

Bitte fahrt Einer- oder Zweierreihe und nicht im Pulk, die Guides sagen die Formation an.
Zudem findet Ihr bei www.QuaelDich.de eine super Beschreibung über das Fahren in der Gruppe.
Und hier noch ein passendes Video zu den wichtigsten Handzeichen.

  • Es besteht Helmpflicht,
  • Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, den gesundheitlichen Anforderungen gewachsen zu sein.
  • Identifikation mitführen (z.B. Visitenkarte, Tel.-Nr. für den Notfall oder Ihr bastelt Euch eine RCB-Notfallkarte),
  • ausreichend Getränke und Riegel mitführen,
  • in den Gruppen vorsichtig und rücksichtsvoll fahren,
  • die Anweisungen der Guides befolgen,
  • dem Guide Bescheid sagen, wenn man sich unterwegs von der Gruppe verabschieden möchte,
  • auf den Hintermann/die Hinterfrau achten und nach vorne rufen, falls jemand abgehängt wird,
  • nur mit betriebssicherem Rad, Ersatzschlauch, Pumpe fahren.
  • Für die Einhaltung der deutschen Straßenverkehrsordnung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.
  • Keine Ohrhörer verwenden
  • Die sportliche Betätigung auf unseren Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Für Unfälle und Schäden, gleich welcher Art, übernehmen wir keine Haftung.