RCB-Saisonauftakt in Köln, Neuwied und Herford – Ende der Bahnsaison

RCB bei der RTF des Mistral KölnKölner und Neuwieder RTF-Saionstart

Am vergangenen Samstag mussten sich unsere RTF-Fahrerinnen und -fahrer entscheiden: Norden oder Süden?
Im Norden stand der Kölner Saisonstart des RTC Mistral auf dem Programm und im Süden der Neuwieder Saisonstart in Rheinland-Pfalz. Beide RTFen wurden gut besucht und die RCBler hatten auf den schön ausgewählten Strecken ihren Spaß.
Am Sonntag fiel die Auswahl dann umso leichter, das einzige Angebot in der Nähe war wieder vom RRC Rhein-Wied Neuwied organisiert. Auch diese RTF fand ihren Zuspruch.
Für Einsteiger und RTF-Veteranen hat rennrad-news.de zum Saisonstart die 12 goldenen RTF-Regeln nochmal schön zusammengestellt: https://www.rennrad-news.de/news/12-goldene-rtf-regeln/

Frank (in der Mitte) erspurtet den 3. Platz im Hauptfeld! Foto von Werner Möller auf Facebook - Danke!6. Herforder Frühjahrspreis

Beim Auftakt der deutschen Straßensaison war in diesem Jahr leider nur Frank für den RCB am Start. Grippenachwirkungen und familiäre Verpflichtungen hinderten so einige RCBler an der Fahrt nach Ostwestfalen. Aber Frank legte gleich so los wie wir es aus der vergangenen Saison von ihm gewohnt waren. Immer als Aktivposten im Feld verpasste er nur knapp die Ausreißergruppe und belegte im Hauptfeldsprint der Masters 3 nach 39 km  den dritten Platz, was insgesamt zu einem hervorragenden 7. Platz reichte.

Ende der RCB-Bahnsaison

Am Sonntag fand das letzte RCB Bahn- und Fahrtechniktraining für diese Wintersaison in Büttgen statt. Diesmal mit kleinem, ebenfalls grippegeschwächtem Teilnehmerkreis. Insgesamt begeisterte unser Trainer Thomas bei diversen Terminen 56 RCBler für das Training auf der Bahn.
Herzlichen Dank an Thomas für die Organisation und Durchführung!

RCB Winterprogramm | Workshopreihe „Atem-Technik“

Mit einer außergewöhnlichen Workshopreihe hat Jan-Meinhart unser Winterprogramm bereichert: Atem-Technik.

Jan-Meinhart’s Passion ist seit 1985 die Bioenergetik, das Atmen und die Körperarbeit. Mit diesen Erfahrungen hat er uns eindrucksvoll in zwei praktischen Workshops die Atem-Technik beim Radfahren bewusst gemacht und uns gezeigt, wie wir unseren Atem für eine Leistungssteigerung, ein besseres Körpergefühl und zum Erreichen des „Flow“ nutzen können. Es war eine Mischung aus Vortrag und eigener Umsetzung.

Er hat uns deutlich gemacht, wie wichtig der Atem für effektives Radfahren ist und wie wichtig Atemrhythmus und tiefer Atem sein kann, um abrufbare Leistung und Ausdauer zu verbessern – aber auch für ein gutes Gefühl auf dem Rad jenseits der physischen Leistung! Wir haben richtig geatmet :-).

Es war eigentlich nur ein Termin geplant, die Teilnehmer waren jedoch so begeistert, das wir einen Folgetermin gemacht haben, um das Gelernte durch Wiederholung / Vertiefung zu verinnerlichen und weiteren RCB’lerinnen / ’lern die Chance zu bieten, auch diese Erfahrungen zu machen.

Um das Gelernte zu vertiefen hat Jan-Meinhart hier eine Wissensplattform angelegt. Es ist zudem geplant, die Workshopreihe im Sommer weiterzuführen, um dann die Atemtechnik beim Radfahren selbst zu verbessern.

Jahreshauptversammlung 2018

 

Es war ein buntes und ereignisreiches Jahr 2017. Neben der allgemeinen sehr positiven Entwicklung im Verein – u. a. mehr als 55 neue Mitglieder in 2017, das spricht für uns, für den RCB -, innerhalb unserer wöchentlichen Ausfahrten sowie der Erfolge unseres Rennteams und der Einstieg in die Jugendarbeit, hatte Helmut viele Events einmal mehr in tollen Kurzfilmen und Fotosessions zusammengestellt. Vielen Dank noch einmal dafür. Diejenigen, die Interesse an den Filmen haben, melden Sich bitte bei Helmut.

 

 

Auf RTFn waren die RCBler häufig die größte Gruppe, dafür haben wir als Verein einige Preise gewonnen. Und unsere Mitglieder Astrid und Lutz konnten innerhalb des RCB auf den RTFn die meisten Punkte erradeln, Respekt.

Ein besonderes Dankeschön ging an viele unserer engagierten Mitglieder, ohne die unser Vereinsleben nur halb so bunt wäre: Neben den 70 Helfern, die zum Gelingen unserer Campus RTF  beigetragen haben, haben viele eigene Ideen initiiert und mit Engagement umgesetzt:  Michael D., Roland, Jörg G., Robert, Holger S., Ulrich F., Markus Sch., Helmut S., Anna N., Thomas L., Martin B., David K., Jan-Meinhart, Uwe T., Uwe S. und natürlich unsere Guides. Nicht zu vergessen Thomas Poggenpohl, der mit dem Aufbau des Bestellportals für unsere Team-Kleidung eine erhebliche Vereinfachung der Abläufe geschaffen hat.

An all diejenigen, die nicht auf der JHV sein konnten – vielen Dank noch einmal auf diesem Wege.

Ulrich hat uns in Film und Bild sehr eindrucksvoll die Leistungen und Erfolge des Rennteams in 2017 vorgestellt – mit 2 Fahrerinnen + 20 Fahrer, über 210 Renneinsätze bei Lizenzrennen: 68 mal in die Top Ten gefahren, 23 mal Podiumsplätze erreicht und 6 Siege erzielt.

Ein weiteres Highlight ist sicher auch unsere Weiterentwicklung in der Trainer- und Jugendarbeit. Mit der Ausbildung von Robert zum D-Trainer „Kids-Coach“ haben wir unser Know-How im Verein weiter ausgebaut. Julian-  Leiter Jugendsport – hat neben Robert, unserem C-Trainer Thomas L. und unserem Mitglied Holger S. als MTB Spezialisten ein tolles Team aufgebaut. Prima, was ihr in einem Jahr so alles auf die Beine gestellt habt und der RCB jetzt Jugendliche als Neumitglieder im Verein willkommen heißen durfte. Was Julian & Team in 2018 alles so vorhaben, stellte Julian im Konzept zur Weiterentwicklung des Jugendsports vor.

Auch in 2018 wird der RCB erneut – neben den bereits bekannten Events Flandern-Frühjahrs-Tour, RTF, Rhönmarathon, Ötztaler, Mecklenburgerseenplatte-Rundfahrt und Rad am Ring – als besonderes
Highlight die Barmer Charity Tour 2018 anbieten.

Bevor die Neu-/Wiederwahlen der jeweiligen Vorstandsressorts durchgeführt wurden, hat sich Helmut für das Engagement von Maria (Schriftführerin, Events) und Phil (Events) in der Vorstandsarbeit mit Kurzfilmen über und damit für Ihre Arbeit bedankt. Beide verabschieden sich aus der Vorstandsarbeit.

Bei der Wahl wurden einige Ressortleitungen wieder und für das Ressort Events/Veranstaltungen wurde Astrid F. als neue Leitung in den Vorstand gewählt. Herzlich willkommen und Dir einen guten Start!

 

RCB Rennteam: Rückblick und Ausblick

Rückblick auf 2017

Im vergangenen Jahr haben die 22 RCBler des Rennteams an über 210 Lizenzrennen teilgenommen. Es wurden beeindruckende Ergebnisse erzielt:
-> Bezirksmeisterschaft durch Frank O.
-> Vize-Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen durch Jörg
-> 68 mal unter den Top Ten
-> 23 mal auf dem Podium
-> 6 Siege
Jörg auf dem Treppchen ganz oben! Foto von Philipp Ulke - Danke!

Unsere Erfolge wurden nicht nur überregional in NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen, sondern auch international in den Niederlanden erzielt! Gesammelte Berichte: http://radtreffcampus.de/?cat=270

RCB Rennteam in 2018

Bereits im vierten Jahr besteht unser RCB Rennteam! In 2017 wurden reichlich Erfolge eingefahren und so soll es auch weitergehen.
Für 2018 haben wir wieder einige hoffnungsvolle Neuzugänge zu verkünden – Erfahrene und Neueinsteiger – RCBler und Neumitglieder – eine bunte Mischung. Einige Sportler haben leider mit dem Wettkampfsport aufgehört oder sind zu einem der besten deutschen Amateurteams gewechselt. So steigt die Zahl der Aktiven nur ein ganz bisschen auf 23 an. Besonders schön ist, dass wir auch in 2018 wieder zwei Frauen im Team haben.
Das Ganze ist natürlich nur möglich, wenn man Gönner findet. Unsere Sponsoring Scouts Helmut und Frank waren wieder fleißig und erfolgreich. Auch hier ist Kontinuität Trumpf. Fast alle Sponsoren sind an Bord geblieben und haben teilweise aus Begeisterung für unser Team ihren Sponsoringbeitrag erhöht.

Tausenddank an unsere Sponsoren, die uns bei unserem schönen Sport so großzügig unterstützen!

Oxenfart Bäder und Wärme

MW Group

Indima

Cognizant

Dächer von Klein

Zweirad Sport Hübel

Tischlerei Wilbertz

SKS

Weishaupt

Geberit

Kontakt: Ressortleitung Rennsport Ulrich Strothmann

Freies Training

Zu unseren Wintertouren um 18:00 Uhr am T-Campus am Landgrabenweg.  Bitte auf warme, reflektierende Kleidung achten und das Rad mit zuverlässiger Beleuchtung und mit Schmutzfängern ausstatten.

Diese Woche leider keine Dunkeltouren im Angebot

Mittwoch, 21.02.18:

  • Indoor-Cycling für Vereinsmitglieder

Donnerstag, 22.02.18:

  • Atemtechnik-Kurs für Vereinsmitglieder

Wochenende:

  • Freies Training – Vereinbarung über unsere interne Facebook-Gruppe

Wie immer gilt: Bitte schaut Euch unsere Sicherheitshinweise und die Hinweise zum Fahren in der Gruppe an. Bitte haltet Euch an die Anweisungen der Guides. Die sportliche Betätigung auf unseren Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle und Schäden, gleich welcher Art, übernehmen wir keine Haftung. Die Trainingstouren können wegen schlechten Wetters kurzfristig abgesagt werden.

Winterprogramm | Navi auf dem Rennrad

Im zweiten Anlauf haben sich doch noch ein paar „nerdige“ RCB-lerinnen/ler getroffen und sich zum Thema „Navigation auf dem Rennrad und Streckenplanung“ getroffen. Mit Infos zu generellen Rahmenbedingungen von digitalen Karten, ging es auch um die konkrete Planung von Strecken mit Online- und Offlinetools. Die Möglichkeiten und Grenzen von unterschiedlichen digitalen Karten und eine Navigation mit Garmin Geräten wurden natürlich auch vorgestellt. Für die Planung geht es nicht ganz ohne Papier. Gerade für die Guides ist das Navi aber eine große Hilfe, gerade für diejenigen, die die Strecke nicht vollständig im Kopf haben – aber auch längere Touren lassen sich wunderbar planen. Vielen Dank an Thomas P. für das Seminar und Oliver K. für die Bereitstellung der Räumlichkeit und Verköstigung.