RCB Rennteam: Im Einsatz bei den letzten Straßenrennen 2016

Unser RCB Rennteam war am Wochenende bei Rennen in Ahlen und Karlsruhe am Start. Frank und Ulrich fuhren nach Ahlen (Westfalen) zum Rennen „20. Lambert-Gombert-Gedächtnisrennen“. Dort stand für Ulrich das Amateurrennen auf dem Programm. Auf dem selektiven Kurs in echter Malocher-Kulisse – der Kurs ging direkt um die Ahlener Zeche – kamen von über 90 Fahrern nur 30 ins Ziel, Ulrich war mit schlechter Tagesform nicht dabei. Frank machte es besser. Im Rennen der Seniorenklasse 3 blieb er die ganze Zweit über aktiv und im Hauptfeld. Im Schlusssprint des geschlossenen Feldes wurde er Fünfter. Hier der Zeitungsbericht – Frank ist auf dem Foto zu erkennen!
Frank in Action (Foto von Squadra Colnia - Danke!)
Julian startete beim Amateurrennen in Karlsruhe. Ihm erging es wie Ulrich, er musste dem hohen Tempo Tribut zollen und kam leider nicht ins Ziel.
Nun ist erstmal Pause angesagt, bevor in ein paar Wochen das Training für die nächste Saison startet. Zwischendurch wird vielleicht noch ein bisschen bei Cyclocrossrennen mitgefahren. Es wird berichtet! 🙂
Unsere Jedermänner Thomas und Daniel waren beim Münsterlandgiro unterwegs! Beide fuhren in den großen Starterfelder engagiert und Thomas erreichte in seiner AK einen guten 143. Platz.

 

RCB „Cross-Gruppe“

Schöne Runde heute. Inkl. Neuinterpretation des Golfsports.

4-10

RCB Rennteam: Rund an der Eigelsteintorburg

RCB-Ultras kurz vor dem Zünden der Bengalos ;-)Unser Rennteam war am vergangenen Sonntag bei der 38. Auflage des kölschen Klassikers „Rund an der Eigelsteintorburg“ am Start. Für die Senioren Andreas, Frank, Silvio und Ulrich war die 2 km lange Runde 35 mal und für unseren Amateur Julian 45 mal zu absolvieren. Mit dabei waren zahlreiche RCBler als Zuschauer und Anfeuerer :-).

Bereits im Seniorenrennen wurde flott gefahren. Die Senioren (Ü40) legten die Strecke in 1:32:53 h zurück, ein Schnitt von über 45 km/h. Das 120 Fahrer starke Feld ließ zunächst eine Dreiergruppe davonfahren, die später wieder eingeholt wurde. Im Massensprint konnt sich Frank hervorragend behaupten und wurde Zehnter!

Julain startete in der C-Amateurklasse, die mit 2 Minuten Vorsprung vor den A/B-Amateuren und den KT-Profis auf die Strecke gingen. Der Vorspung war schnell dahin. Leider konnte Julian nicht dagegen halten und musste das Rennen wie fast alle C-Amateure vorzeitig beenden.

RCB-Senioren vorher-nachher (nachher mit Julian)

 

Jens beim Cross Duathlon Ahrweiler

Die RCB- Flagge beim Cross Duathlon in Ahrweiler hoch gehalten.

24-9

Spontanes Saison-Abschluss-Grillen

Sommersaison Abschluss! Grillen am Rheinufer – jeder bringt etwas mit.

24 25-9

Die letzten Kilometer der RCB-Sommersaison 2016…

 

img_3970

…schön war’s!

RCB auf der Erpeler Lay

Gruppe 1/2 nach gemeistertem Bergsprint

 

20-9

Deutsche BKK Charity Tour hat viel Spaß gemacht und 20.000€ Spende gebracht

Es war wieder eine super schöne Charity Tour in bester Stimmung, über eine tolle Strecke (sogar mit ein paar Steigungen/Abfahrten), schönen Empfängen bei den Bürgermeistern (besonders in Korschenbroich), Übernachten in tollem Hotel, leckerer Küche (auch für Vegetarier), „glückgehabt“ Wetter, grandiosen Bikern, immer zur Stelle seiendem Servicewagen, glücklicherweise nicht gebrauchtem Krankenwagen, streckenfreimachender Polizei, Brötchen/Getränke/Bananen an den Pausenorten, hilfreichem Service-Team, guten Gesprächen unterwegs, „zunehmend“ mehr Frauen, … und einer 20.000€ Spende für die DKMS – danke an die Teilnehmer und die Sponsoren!

Am Ende, glückliche Zielankunft und Scheckübergabe auf dem Friedensplatz in Bonn.

NITT4715 NITT4490NITT4751