technik 4

1. Bilder vom Technikkurs aus der RCB-Werkstatt

 

technik 3

technik 4

 

 

technik 2       technik 1

rcb

Nach der Tour ist vor der Tour !

rcb

image 3

Ausfahrt 25.7. Work & After-Work

 

image 1 .

image 2

.

image 3

BKK CT 2013 : Zielankunft in Bonn

Nach rund 400 km von Stuttgart nach Bonn sind gestern die RCB – Charity-Fahrer bei hochsommerlichen Temperaturen wohlbehalten, sehr zufrieden und auch ein wenig stolz auf den Bonner Marktplatz gefahren. Bürgermeister Horst Naaß hat dort die Teilnehmer nicht nur begeistert begrüßt sondern er fuhr auch mit anderen Sponsoren das letzte Teilstück von Linz aus mit. Alle Teilnehmer, Schirmherr und auch die Sponsoren waren voll des Lobes was den stellv. Vorstandsvorsitzenden Gerhard Stein spontan dazu  veranlasste die Spende von 5000,- auf 6000,- € zu erhöhen. Weitere Bilder folgen. Nur 2 Zahlen zur Statistik.
Bei rund 13000 gefahren km der Teilnehmer gab es nur 2 kleine Pannen – kaum der Rede wert – , keine Ausfälle und auch keine Stürze. Es war kein „Rennen“ aber mit 28,6 km/h am ersten Tag und 29,1 km/h am zweiten Tag eine flotte BKK – Charity – Tour 2013.

(Text: Helmut)

(Bilder: Norbert Ittermann)

Verabschiedung der „Deutsche BKK – Charity – Fahrer“

Die RCB – Mitglieder verabschiedeten gestern Abend vor dem Training die „Deutsche BKK – Charity – Fahrer“. Heute um 15:00 Uhr geht es mit dem Bus nach Stuttgart und dann am Samstag und Sonntag mit dem Rad über Darmstadt nach Bonn zurück (Text: Helmut).

Bild: Mareen Fischinger

Bild: Helmut

RTF Ford Köln

RCB @ RTF des RSG Ford Köln

Einige RCB´ler haben unseren Verein am Wochenende bei der RTF des RSG Ford Köln e. V. vertreten.

Uta ist beim Radmarathon als erste Frau durch die Kontrollpunkte gefahren!
Die 154´er Strecke wurde von Jürgen R. und Dirk S. bewältigt.
Franz ist die 114´er Strecke geradelt.
Stefan und Heike waren bei der 78´er Strecke dabei.

Im Anschluss wurden beim gemütlichen Brägeln noch Streckenerlebnisse ausgetauscht.

RTF Ford Köln

RTF Ford Köln 2

„Start-Ziel Sieg“ des RCB bei Rund um Erftstadt am 22.06.13

Ein Bericht mit viel Spaß: Bei windigem Wetter starteten die RCB Newcomer Andreas und Christian unterstützt durch den RSC-Refrather Routienier Ulrich in der 10 Uhr Startgruppe. Bereits nach 20 der 112 km war jedem klar, dass hier jeder auf Sieg fährt, obwohl es eine RTF ist! Nach 30 km war nur noch eine 4-köpfige Gruppe an der Spitze übrig, in der der RCB mit Andreas und Christian vertreten war. In den restlichen km gab es reichlich Ausreißversuche sowie vorzeitiges Abfahren an den Kontrollstellen, die aber durch die Gruppe vereitelt werden konnten. Somit kam es zum Zieleinlauf der 4er Gruppe. Auf den Schlußsprint wurde, nach Absprache innerhalb des RCB-Teams, aus sportlichen Gründen verzichtet, da es dem Kollegen des RSC Refrath, nicht mehr zuzumuten war. Im Ziel wurde der gemeinsame Sieg gefeiert und mit Bild belegt.

PS. Der fehlende 4. Mann der Gruppe wurde im Sauerstoffzelt vermutet und stand für das Foto nicht mehr zur Verfügung ;-).

v.l.n.r.: Andreas, Christian, Ulrich (RSC-Refrath)

„Pflastersteine für die Tour“

Kathrin Post, RCB – Mitglied, Steinmetzmeisterin und Bildhauerin übergab heute Helmut die
„Pflastersteine“ der Deutsche – BBK Charity Tour 2013. Diese Steine werden wir an den
Etappenorten den jeweiligen Bürgermeistern für die Begrüßung und den freundlichen Empfang
als Dankeschön überreichen, damit der RCB auch in guter Erinnerung bleibt.

(Text und Bild von Helmut)

gr1-burg

Rückblick 20.6. : der RCB (hier Gr 1) am Fuße der Burg !

gr1-burg

Triathlon, nein, Duathlon Bonn mit zwei RCB’lerinnen

 

Der diesjährige Triathlon wurde wegen des Rhein-Hochwassers (Stömungsgeschwindigkeit und Treibgut) mit ursprünglichen 3,8 km Schwimmen – 60 km Rad – 15 km Laufen auf die Distanzen 10 km Laufen – 60 km Radfahren – 5 km Laufen reduziert.

Obwohl sich die Wolken am Sonntagnachmittag über den Bonner Rheinauen doch noch bedrohlich auftürmten, war alles eitel Sonnenschein. Das Gros der 1591 Teilnehmer (985 Einzelstarter und 202 Staffeln à drei Athleten) am Bonn-Duathlon hatte das Ziel in Steinwurfweite der Kennedybrücke erreicht, darunter auch zwei RCB’lerinnnen: Kirsten und Kathrin. Auch hier möchten wir die hervorragenden Leistungen beider hervorheben:

Kathrin: Gesamtwertung der Frauen Platz 71, Alterklasse 30 Platz 13, Gesamtzeit 03:21:31 (Rad 2:00:36)

Kirsten Gesamtwertung der Frauen Platz 99, Alterklasse 40 Platz 25, Gesamtzeit 03:35:53 (Rad 2:10:51)

Super!