Wir begrüßen mit Reiner unser 200. Mitglied im RCB!!! Willkommen. Wir freuen uns an Deinem Interesse an unserem Verein und hoffe, Das Du viel Freude erleben wirst!

Um Reiner ein wenig kennenzulernen habe wir ihm ein paar Fragen zu uns gestellt:

– Warum zum RCB?

Ich bin schon immer gern Rad gefahren, doch meist war es dann doch eher als Mittel zum Zweck um zum Basketball Training zu gelangen oder aber um Freunde zu treffen. Mit dem Umzug 2006 nach Bonn hab ich das Siebengebirge für mich entdeckt und mich am Mountainbike versucht. Doch zu steile Passagen genommen und wenig Spaß allein gehabt, deshalb dann doch das ganze schleifen lassen. Durch eine gute Freundin von mir, die für ihr Triathlon Training viel auf dem Rennrad unterwegs ist, habe ich das Rad fahren in Form des Rennrads für mich neu entdeckt. November 2016 dann das Rennrad geholt und seit daher viel und gerne Unterwegs. Und da es in einer Gruppe mehr Spaß macht und man dazu noch mehr Strecken kennen lernt, bin ich zum RCB 🙂

– Wie bist du auf uns aufmerksam geworden?

Aufmerksam bin ich in zweierlei Hinsicht geworden: sowohl beruflich durch die Telekom aber auch durch mein Studium an der FOM hab ich oft mitbekommen wie ihr euch Dienstags und Donnerstags versammelt habt. Zudem ist die Freundin von mir mit euch 2016 bei der DKMS Spendentour mitgefahren, so dass ich auch schon näheren Kontakt zu euch hatte 🙂

– Welche Erwartungen?

Meine Erwartungen sind vielerlei: ich möchte besser und technisch sicherer auf dem Rad werden. Dabei neue Leute und neue Strecken kennen lernen. Aber auch mit der Zeit mir neue Ziele setzen um dem einen irgendwann nahe zu kommen: mit dem Rad über die Alpen und in USA unterwegs zu sein

Als besonderes Begrüßungsgeschenk erhält Reiner ein RCB-Trikot und eine Luftpumpe von uns: