5 RCBler auf diesem Bild :-) (Foto von Julian Hörst)Zum ersten Mal seit zehn Jahren veranstaltete der Pulheimer SC am vergangenen Samstag wieder ein Cyclocrossrennen. Die etwa 2,2 km lange Strecke führte im Zickzack rund um und über eine große Wiese am Rande einer Sportanlage. Die vielen engen Kurven und zwei Abfahrten waren die technischen, die vielen Antritte auf den kurzen geraden Stücken waren die körperlichen Herausforderungen. Unterwegs warteten an zwei Stellen Strohballen, die übersprungen werden mussten. Kurzbericht von Pulheim TV: https://youtu.be/gKsvgree95s

Rolf in Ation (Foto von Julian Hörst)Micha in Ation (Foto von Julian Hörst)

Michael, Felix und Rolf starteten im Hobbyrennen, bei dem neben den Cyclocrossern auch MTBler fahren dürfen. Das Hobbyrennen war auf 30 Minuten angesetzt. Nach der ersten Runde wird die Zeit genommen und festgelegt, wieviele Runden gefahren werden müssen.Felix in Ation (Foto von Julian Hörst)Alle drei gaben alles und landeten auf guten Platzierungen. Die genauen Ergebnisse reichen wir nach.

Silvio in Action (Foto von Peter Bock aus Aachen)

Im Rennen der Masters 3 startete Silvio für den RCB. Auch das Rennen der Senioren war auf 30 Minuten angesetzt. Silvio hielt sich wacker, konnte aber seine Rollerqualitäten auf dem verwinkelten Kurs nicht ausspielen. Trotzdem war er am Ende mit Platz 9 zufrieden. Unser Neuzugang Jörg fuhr noch einmal für seinen alten Verein und landete auf einem sehr guten 5. Platz.

Andi in Action (Foto von Peter Bock aus Aachen)

Ulrich in Action (Foto von Peter Bock aus Aachen)Andreas und Ulrich standen bei den Masters 2 am Start, deren Rennen über 40 Minuten ging. Auch hier wurde vom Start weg Gas gegeben und das Feld zog sich sofort in die Länge. Am Ende reichte es zum neunten Platz für Ulrich und zum 14. Platz für Andreas.