David (Mitte) in Pulheim (Danke an Squdra Colinia für die Photos)
Am Sonntag stand das Traditionsrennen ‚Wappen von Pulheim‘ auf dem Programm des RCB Rennteams. Auf dem rund 6 km langen Rundkurs waren für die C-Amateure 10 Runden und für die Seniorenfahrer 7 Runden zurück zu legen. Für die C-Klasse des RCB gingen David und Julian an den Start. Trotz denkbar schlechter Bedingungen mit Regen, Gegenwind und nasser Fahrbahn konnten sich die beiden im forderen Teil des Hauptfeldes halten. Einige Stürze und Ausreißversuchen brachten auf dem Kurs immer wieder Unruhe ins Feld, doch die beiden konnten die entstehenden Lücken zusammen mit anderen Fahrern stets schließen. Nach rund 60 Kilometern kamen beide mit dem Hauptfeld ins Ziel.
Bei den Senioren standen Frank, Silvio und Ulrich am Start. Silvio und Ulrich unternahmen ein paar Ausreißversuche und Silvio konnte sich auch eine Prämie sichern, aber letztlich fuhr die 6-köpfige Spitzengruppe wieder ohne RCB-Beteiligung. In der letzten Runde setzte sich Silvio wieder vom Hauptfeld ab, wurde aber auf der Zielgerade gestellt. Frank wurde insgesamt Zehnter, Silvio Fünfzehnter. Ulrich stürzte in der nassen und rutschigen Zieleingangskurve in guter Position am Hinterrad von Frank.
Ulrich in Pulheim (Danke an Squdra Colinia für die Photos) Silvio vor Frank (halb verdeckt) in Pulheim (Danke an Squdra Colinia für die Photos)David  in Pulheim (Danke an Squdra Colinia für die Photos)