Das Team Embrace The World Cycling ist ein Zusammenschluss aus ambitionierten Amateurradsportlern aus Nordrhein-Westfalen, die neben den heimischen Rennen auch immer wieder im fernen Ausland starten. Dabei sammelt das Team das ganze Jahr über Spenden, um diese an ausgewählte Umwelt- und Hilfsorganisationen weiterzugeben.

Helmut, Frank und Ulrich haben davon erfahren und sich erkundigt, wie man vielleicht selbst ein bisschen unterstützen könnte. Das Team fliegt in der kommenden Woche zu Radrennen im Kongo und unterstützt die dortigen Radsportler mit gesammeltem Material. Die drei RCBler haben ganz spontan ihre nicht mehr benötigten, aber noch gut nutzbaren Radklamotten gesammelt und dem Team geschickt – in der Hoffnung, den Radsport im Kongo zu unterstützen und den dortigen Radsportlern eine Freude zu machen.

RCB sammelt für Afrika

Es ist eine Menge zusammen gekommen! Michael vom Team Embrace The World Cycling wird die Sachen mitnehmen und im Kongo verteilen.

Die drei hatten sichtlich Spaß beim Sammeln und wollen die Aktion im Laufe des Jahres RCB-weit wiederholen.