3. Radtourenfahrt mit 3 unterschiedlichen Strecken des RCB

Bei sonnigem Wetter fanden sich zur Radtourenfahrt ‚Campus RTF 2016‘ am Sonntag Morgen 810 Radsportler auf dem Telekom Campus in Bonn-Beuel zusammen, um eine der drei angebotenen Strecken von 49, 76 oder 112 km Länge zu fahren. Es ging auf landschaftlich schönen Routen durch das Siebengebirge, den Westerwald und auf der langen Strecke sogar ein paar Kilometer durch das Bergische Land.

Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Streckenführung und der an der Strecke angebotenen Verpflegung. Im Zielbereich auf dem Telekom Campus erholten sich die Teilnehmer in toller Atmosphäre, bei leckerem Essen von den Strapazen und ließen dort die Radtour ausklingen.

Als teilnehmerstärkster Verein erhielt der RTC Rodenkirchen und der RSC Buchholz als größte Frauengruppe einen der Pokale. Sina Temmen aus Pullheim wurde als jüngste Teilnehmerin geehrt. Sie fuhr die kurze Strecke und war besonders von ihrer Auszeichnung beeindruckt.

Leider gab es bei der diesjährigen RTF – es gilt die StVO – einen Unfall. Auf einer Abfahrt kollidierte eine Teilnehmerin mit einem PKW und mußte ins Krankenhaus eingeliefert werden, Verdacht Schlüsselbeinbruch. Ein Vorstandsmitglied des RCB besuchte die Teilnehmerin aus Köln direkt nach der Veranstaltung im Krankenhaus in Siegburg.

Ein Euro pro Teilnehmer spendet der ausrichtende Verein Radtreff Campus Bonn, so stand es in der Ausschreibung. Der RCB erhöhte die Spende an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS auf 1.000 € Frau Daughtrey von der DKMS lobte das Engagement der Radsportler „Der Radtreff Campus hat eine beeindruckende Veranstaltung durchgeführt und gezeigt, wie man Charity und Sport miteinander verbinden kann.“

DSCF8594 DSCF8638 DSCF8657 DSCF8709