Nachdem bereits für den ersten Tag der Charity Tour Regen und Gewitter gemeldet wurde, dies jedoch nicht eintraf, erlebten wir bei bestem Radfahrwetter einen sehr schönen Tour-Tag mit tollen Erlebnissen. Dann kam der zweite Tag und leider brachte dieser dann den kräftigen Regen. Aus Sicherheitsgründen haben wir die Tour dann abgebrochen. 13 hartgesottene Fahrerinnen und Fahrer ließen sich dennoch nicht den Spaß verderben und fuhren die Strecke eigenständig von Ahaus nach Bonn.

Das vorab auf die Schnelle – ausführlicher Bericht folgt.