Im Rhein-Sieg-Kreis gibt es die ersten bestätigten Fälle von Infektionen durch das Coronavirus. Darüber hinaus ist NRW derzeit das am stärksten vom Virus betroffene Bundesland. Die Risiken sind nicht bei allen Veranstaltungen gleich groß aber nach Abwägung der aktuellen Situation haben wir uns mit der größtmöglichen Sorgfalt für eine Verschiebung entschieden. Es ist eine Gratwanderung und wir wollen die Situation nicht dramatisieren aber auch nicht bagatellisieren. Zwischen Panikmache und Realität behalten wir uns eine klare Sicht aber wir wollen nicht, dass Teilnehmer und unsere Mitglieder – Helfer, ORGA-Team – unnötig einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis. Den neuen Termin werden wir zeitnah kommunizieren.

Der Vorstand des RCB.