In den letzten Wochen ist viel passiert! Nicht nur unser Jugendfahrer Gregor war vor zweieinahlb Wochen bei Rund in Spich am Start. In vielen Klassen waren die RCBler aktiv und erfolgreich! Melanie wurde 14. bei den Frauen, Thomas Sechster und Jörg G. 17. bei den Senioren 3. Bei den Senioren 2 zeigte Markus seine immer besser werdende Form und wurde 6., Jörg W. 9. und Andrea wurde 18. Moritz wurde bei den Amateuren 15.

Am gleichen Sonntag, den 14. 07. fuhr Rebecca auf das Podium. Sie finishte den Erbeskopfmarathon über 110 km und 3.300 HM auf dem 3. Platz insgesamt und in iherer Alterklasse auf Platz2! 🙂

Am Wochenende darauf war es Markus, der auf das Podium fuhr. Beim Radklassiker in Reute über 72 km musste er sich nach 1 h 42 min nur dem aktuell erfolgreichsten deutschen Seniorenfahrer Erik Danner geschlagen geben und wurde hervorragender Zweiter! 🙂

Am gleichen Tag stand auch die VIVAWEST Ruhrpotttour in Reckinghausen auf dem Programm. Hier wurde Jörg G. Achter, Jörg W. 16., Anrea 21. und Thomas 22.

Am vergangenen Wochenende stand dann für die Strassenfahrer, die nicht am Nürburgring unterwegs waren, am Samstag das Wuppertaler UNI-Radrennen auf dem Programm, welches bereits zum 28. Mal stattfand. Markus wurde bei den Senioren 2 Sechster. Und am Sonntag ging es nach Bochum-Wiemelshausen. Hier wurde Markus bei den Senioren starker Neunter. Philipp wurde nach längerer Pause bei den Elite Amateuren Zehnter und sicherte damit seinen Verbleib in der höchsten Deutschen Amateurklasse! 🙂

Irgendwie ist es schon normal, dass noch eine Podiumsplatzierung dazu kommt – besser gesagt ein Sieg! Wieder war es Rebecca, die auf der mittleren Strecke des saarschleifen.Bike-Marathon über 53 km in der Frauenwertung insgesamt auf den zweiten Platz und bei den Seniorinnen auf den ersten Platz fuhr! 🙂

Allen Platzierten und besonders an die ‚Treppchensteiger‘ Rebecca und Markus herzlichen Glückwunsch! Ganz besonders auch an Philipp, der wie beschrieben in der Eliteklasse bleibt – ganz großer Repekt!!! 🙂