Bei der 34. RTF des RTW Menden konnten wir auch in diesem Jahr wieder den Pokal des teilnehmerstärksten Vereins mit nach Hause nehmen! Danke an die Organistaoren aus unserem Sankt Augustiner Nachbarverein für die Durchführung dieser Traditions-RTF.

Am 1. Mai wurden dann die RTF in Refrath oder der Ochtendunger Radmarathon unter die Räder genommen. Diesmal leider ohne Pokal, aber wie immer mit viel Spaß.

Ulrich in Warendorf (Foto von Werner Möller auf Facebook- Danke!)Bereits am Samstag fand das 2. Warendorfer Karree statt – ein Rundstreckenrennen auf dem Gelände der Sportförderkompanie in Warendorf. Ulrich wurde 18. bei den Senioren 2 und Frank wurde trotz eines Fast-Sturzes im Zielsprint mit fast-abgerissenem Schaltauge Achter bei den Senioren 3.

Frank bei Rund in Hamm (Foto von Werner Möller auf Facebook - Danke!)Am Sonntag standen dann unsere Senioren bei Rund in Hamm am Start. Franks Schaltauge wurde vor dem Start von Jörgs mobiler Werkstatt mithilfe einer Rahmenlehre fachmännisch gerichtet. Und dann landeten Frank im Massensprint auf Platz 6 und Jörg auf Platz 7.

Lars und Jan in einem Eifelanstieg bei Rund um Düren (Foto von Holger Radsportfotos - Danke!)   Philipp bei Rund um Düren (Foto von Holger Radsportfotos - Danke!)

Ebenfalls am Sonntag fuhren unsere Amateure Jan, Lars und Philipp beim Eifelklassiker Rund um Düren. Das Rennen war wie immer mit den besten Amateurfahrern Deutschlands besetzt. Die drei schlugen sich wacker und kamen mit Verfolgergruppen ins Ziel.

Jan gewinnt den Sprint einer Verfolgergruppe bei Rund um Düren (Foto von Holger Radsportfotos - Danke!)Am 1. Mai stand für Jan und Lars in Hessen das 100 km – Jedermannrennen Eschborn-Frankfurt auf dem Programm. Auf der auch von den Profis gefahrenen Strecke landete Jan auf Platz 67 und Lars wurde 201. – von 1.800 Teilnehmern! 🙂

Frank und Moritz fuhren am 1. Mai das Rennen Großer Preis der Sparkasse Neuss. Beide gaben richtig Gas und vor allem Frank versuchte alles, um ganz vorne zu landen. Leider ging die entscheidende dreiköpfige Gruppe ohne ihn und so wurde er nach einem Supersprint insgesamt Sechster im Rennen der C-Amateure. Moritz etabliert sich in seiner ersten Saison immer besser und wurde in seinem vierten Rennen 18.!

Jörg bei Rund in Hamm (Danke an Werner Möller für das Foto)Unsere Niedersachsenfraktion Ulrich und Jörg trafen sich derweil in Hannover beim 51. Lindener Bergkriterium. Für Ulrich war der Lindener Berg in diesem Jahr im dritten Saisoneinsatz noch zu steil und er stieg nach der Hälfte des Rennens aus. Jörg zeigte seine gute Form, konnte punkten und wurde Zehnter.

Am kommenden Wochenende findet die Landesmeisterschaft in Werne statt. Jörg wurde im Vorjahr Zweiter. Insbesondere er und Frank werden wieder um vordere Platzierungen mitfahren. Am Himmelfahrtsdonnerstag ist dann das Rennen Rund in Refrath – Supporter sind willkommen!