Frank und Thomas in Ahrweiler (Foto von Melanie)Der deutsche Amateurradsport trifft sich am Ostermontag zum Großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler, da darf der RCB natürlich nicht fehlen. Bei Sonnenschein aber noch kühlen Temperaturen mussten die Seniorenfahrer um 10 Uhr morgens an den Start. Andreas, Silvio, Thomas und Frank zeigten wieder eine starke Leistung. Im Vorjahr fuhr Frank hier im eiskalten Regen auf den dritten Platz. Entsprechend motiviert ging es zur Sache. Nach 36 km belegte Frank im Massensprint den 5. Platz und steht aktuell auf dem 17. Platz der deutschen Seniorenrangliste! Frank holt sich im dritten Rennen den dritten Top Ten Platz – das Podium ist auch in diesem Jahr wieder zum Greifen nahe!! Thomas wurde in seinem zweiten Rennen für den RCB 13. Jörg war leider grippekrank, ansonsten wäre sicher ein noch besseres Manschaftsergebnis herausgesprungen.

Silvio zieht am Horn (Foto von Peter Bock - Danke!) Andi im Feld (Foto von Peter Bock - Danke!)

Melanie und Constanze standen im Frauenrennen am Start. Constanze fuhr ihr erstes Radrennen und Melanie nach Rund in Merken ihr zweites. Für unseren Verein war dies auch eine kleine Premiere: bisher hatten wir immer nur Einzelstarterinnen im RCB und in dieser Saison ein kleines Frauenteam. 🙂 Im Rennen, dass gemeinsam mit den Senioren 4 ausgetragen wurde, ging es dann ganz schön zur Sache. Melanie wurde im stark besetzten Feld gute 13.!

Melanie in Ahrweiler (Foto von Peter Bock - Danke!)   Constanze am Start - Frauen und Senioren 4 gemeinsam (Foto von Peter Bock - Danke!)

Bei den Amateuren der Kategorie C standen mit David, Jan, Moritz und Michael für den RCB und Florian für das Team Strassacker fünf RCBler am Start. Auch hier gab es eine Premiere: Jan fuhr sein erstes Lizenzrennen. Das mit 120 Startern für den 1,2 km langen Dreieckskurs in Ahrweiler recht großes Feld, zersplitterte auf den 55 Runden, so dass nur rund 40 Fahrer im Hauptfeld ankamen. Zwei RCBler hielten sich wacker und so wurde Florian im Sprint des Hauptfeldes 14. und Moritz schaffte den 25. Platz in seinem zweiten Rennen.

Moritz in Ahrweiler (Foto von Peter Bock - Danke!)   David in Ahrweiler (Foto von Peter Bock - Danke!)

Auch am Streckenrand wurden immer wieder RCBler gesichtet – danke für Euren Support! Herzlichen Dank auch an die Organisatoren vom RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler für die wieder einmal sehr gelungene Veranstaltung.

Am kommenden Sonntag steht die VIVAWEST Ruhrpott Tour 2018 in Duisburg für unsere Amateure auf dem Programm. Leider gibt es hier kein Frauenrennen.