Archiv für Juni 2017

RCB Rennteam: Danke an unsere Sponsoren!

Unsere Sponsoren von links nach rechts: Jürgen Wilbertz – Tischlerei und Schreinerei, Christian Klein – Dächer von Klein, Herbert Stohr – ARDO Kanaltechnik, Helmut Thillmann – Erster Vorsitzender RCB, Murat Kutlu – Fliesen Kutlu, Peter Sarbach – Cognizant, Günter Placke – INDIMA, Frank Fischer – Geberit — Leider nicht dabei: Anna Neubauer, MW – Group, Andre Herrmann – Max Weishaupt GmbH, Marcus Kesper – Sport Fahrrad Hübel

Bereits vor eineinhalb Wochen hatte unser RCB Rennteam eine nette und kurzweilige Zusammenkunft mit unseren Sponsoren.

von links nach rechts: Ulrich (Ressortleitung Rennsport), Theresa, Florian, Frank O., Julian H., Julian E., Guido, Andreas, Frank K., Robin, Oliver, Silvio, Jörg, Philipp, Helmut (Erster Vorsitzender RCB)Bei Kaffee und Kuchen wurde das Team den Sponsoren vorgestellt und es wurde ein bisschen geplauscht. Anschließend wurde eine Fotosession durchgeführt. Ein schöner Nachmittag auf dem Gelände der Firma Frank Oxenfart – Bäder und Wärme, der seinen Abschluß in einer lockeren Trainingseinheit im Siebengebirge fand.

Dankeschön "Frank in Action" an unseren 'Hauptsponsor' Frank Oxenfart (Frank Oxenfart Bäder und Wärme)

Ganz herzlichen Dank an unsere Sponsoren, die uns bei unserem schönen Sport so großzügig unterstützen!

Oxenfart Bäder und Wärme

ARDO Abflußreinigung

MW Group

Indima

Cognizant

Dächer von Klein

Sport Fahrrad Hübel

Kutlu Fliesen

Tischlerei Wilbertz

SKS

Weishaupt

Geberit

Nach der Ausfahrt im Blauen Affen

Gemeinsam, bei einem kühlen Getränk, die gefahrene Ausfahrt genießen.

Meister und Pokalsieger: Frank ist Bezirksmeister! RTF-Pokalsieg in Mehlem!

Frank K., Guido und Marco in Longerich (Foto von Peter Bock bei Facebook, DANKE!) Nachdem Frank O. am Samstag mit technischem Problem in der letzten Runde bereits in Steinfurt Siebzehnter bei einem Seniorenrennen geworden war, ließ er sich am Pfinsgtsonntag in Köln-Longerich bei den Cologne Classic auch durch einen Sturz nicht aufhalten und wurde Bezirksmeister im Radsportbezirk Mittelrhein-Süd!

Der erste Sieg für unser RCB-Rennteam in 2017 und der erste Meistertitel in der RCB-Geschichte! GLÜCKWUNSCH!!!

Foto von Radsport in Köln bei Facebook - Danke!Am Start in Köln standen neben Frank O. auch Jörg, Frank K., Guido, Marco und Silvio. Das Rennen ging über 44 km und wurde mit einem über 42er Schnitt durchgefahren. Auf der regennassen Fahrbahn erwischte es gleich zwei RCBler, die jeweils über bereits am Boden liegende Fahrer stürzten. Frank O. konnte sofort wieder aufstehen und weiterfahren, während unser zweiter Erfolgsgarant und Vize-Landesmeister Jörg mit Defekt aufhören musste. Beide trugen glücklicherweise nur leichte Blessuren davon. Frank hielt sich bis zum Ende vorne im Feld auf und belegte im Massensprint in seiner Alterklasse den 3. Platz! Das reichte zum Bezirksmeistertitel – Milimeterfinish vor Volker aus Rheinbach (auf dem Foto unten: links neben Frank mit schwarzem Trikot).

Silvio wurde Fünfzehnter in seiner Altersklasse und und verfehlte als Vierter im Bezirk knapp das Podium! Die weiteren RCBler fuhren im zweiten Hauptfeld ins Ziel.

Bereits am Pfingstsamstag fuhren Oliver und Rudolf beim Einzelzeitfahren der Cologne Classic mit. Am Pfingstmontag fuhren Michael, Oliver und David beim Amateurrennen, dem dritten Tag in Longerich. David war am Vortag bereits in Oberhausen am Start gewesen. Es waren also wieder viele RCBler bei den Rennen am Start!

Foto von Radsport in Köln bei Facebook - Danke!Für den Bezirksmeistertitel gab es leider keinen Pokal – nur eine Urkunde und einen Gutschein. Den Pokal mussten dann eben unsere RTFler holen. Wieder mal waren wir teilnehmerstärkster Verein bei der Fun-Bikes-RTF vom RTC Mehlem – es soll FahrerInnen gegeben haben, die tags zuvor noch in Bimbach gefahren waren! 28 Teilnehmer vom RCB nahmen bei Superwetter an dieser wieder sehr schön ausgerichteten Veranstaltung teil.

RTF-Pokalsieger in Mehlem!

Vortour zum Marathon

Von der Vortour zum morgigen Marathon sonnige Grüße von der gut gelaunten RCB Gruppe…

RCB beim Bimbacher Radmarathonwochenende

RCB ab sofort mit eigenem Beach Flag am Start!Phil, unser neuer Eventmanager im Verein, hatte sich eine Frühjahrstour der besonderen Art ausgedacht: warum nicht mal in die Rhön zum Event nach Bimbach?! Über 2700 km und mehr als 40.000 HM sind in der Tat auf einer Frühjahrstour mit 12 RCBlern per Rennrad / MTB wohl noch nicht geradelt worden (nicht mitgezählt die Daten von unseren Gästen Simon, Mark und Gunter).
Insbesondere die 156 km/2100 HM am Sa. und die 258 km mit 4700 HM am So. von Robert seien hier erwähnt. Hammerleistung! Uta hat die MTB-Strecken gerockt und mindestens 2 Streckenrekorde auf Strava geholt. (Robert war während des Fotoshootings noch unterwegs und Uta schon auf dem Weg nach Hause).
Die Stimmung in der Tourtruppe war mal großartig, die konnte selbst der Dauerregen am Sonntagmorgen bei den Marathonstarts nicht vermiesen. Es war ja nur ein warmer Sommerregen…;-)) Ach ja, einen Pokal haben wir auch noch gewonnen: Teilnehmerstärkster Verein -> 10ter Platz.
Vielen Dank Phil für die Idee und die Orga!