Archiv für Juli 2014

Hugo

„Ist er zu stark bist du zu schwach!“

„Ist er zu stark bist du zu schwach!“
Unter diesem Motto fand am 13. Juli der legendäre Erbeskopfmarathon im Hunsrück statt. Wieder für den RCB am Start Uta und Hugo, die die 68 km und 1.700 hm der Halbmarathonstrecke bei unerwartet trockenem Wetter in Angriff nahmen. Nicht so trocken war der Untergrund der durch tagelangen Regen zuvor komplett aufgeweicht war, so dass die ersten Kilometer durch tiefe Wiesen und Sturzbäche schon Anstrengung genug waren. Im Anschluss folgte die eigentliche Herausforderung: der Erbeskopf. Mit die höchste Erhebung im Hunsrück und gefühlt endlos lang. Belohnt wurden die zwei durch zahlreiche technisch anspruchsvolle Trails und die Unterstützung von vielen Zuschauern entlang der Strecke.
Nach dem Pech im vergangenen Rennen (Reifendefekt) konnte Hugo wieder zu seiner normalen Form finden und kam im ersten Drittel des Fahrerfeldes auf Platz 74 von über 300 Bikern ins Ziel. Uta hat trotz toller Leistung das Podium knapp verpasst und hat sich als viertbeste Frau vor der nachfolgenden Fünftplatzierten, mit der sich sich über die gesamte Distanz ein packendes Rennen geliefert hat, ins Ziel gerettet. Erschöpft ging es dann zum Massageangebot und zur Pastaparty, wo die beiden schon die Renntaktik für das anstehende 24h Rennen bei Rad am Ring in der Eifel besprachen.
Wir werden berichten.

Hugo

Foto 2

Uta’s erstes Mountainbike-Podium

Es ist endlich geschafft. Uta hat ihr erstes Podium bei einem Mountainbike Marathon erreicht und konnte sich hinter zwei weiteren Konkurrentinnen mit einer erwähnenswerten Leistung den dritten Platz sichern.

Das ist ihr beim Eppstein Marathon im Taunus bei widrigen Wetterbedingungen über die Langdistanz mit über 50 km und fast 1.800 hm gelungen.

Mit am Start war auch Hugo, der aber auf Grund eines Reifendefektes im ersten Drittel des Rennens bis ans Ende des Starterfeldes durchgereicht wurde. Von da an startete er eine Aufholjagd und begleitete Uta auf der letzten Schleife, so das beide im vorderen Mittelfeld aller Teilnehmer ins Ziel kamen.

Natürlich starteten die beiden im Trikot des RCB und haben die nächsten sportlichen Herausforderungen schon im Rennkalender eingetragen.

So können sie sicher bald von den über die Landesgrenze hinaus bekannten Veranstaltungen am Erbeskopf und dem Sauerland Marathon berichten.

 

Foto 2 Foto3021_cr

P1080328

RCB auf Abwegen: Uwe, Thomas, Jörg und Helmut fahren Pedelec

30 Pedelec-Fahrer/Innen haben am Sonntag die Strecke von Au (Sieg) nach Hennef energieeffizient und ressourcenschonend bewältigt. Diese Tour wurde im Rahmen vom „Siegtal pur“ vom RCB geplant, organisiert und durchgeführt. Als Guides, Betreuer und Helfer genossen Uwe, Thomas, Jörg und Helmut die entspannte Fahrt mit nur gut gelaunten und fröhlichen Menschen in einem „15er“ Schnitt. Mit dabei der neue Landrat Sebastian Schuster.
Und das alles wieder für einen guten Zweck. Im Ziel in Hennef konnte Helmut einen Scheck über 1.700,- € der DKMS überreichen. Damit haben wir allein in diesem Jahr die Spendensumme auf 9.932,- € erhöht. Klasse!Hier gibt es einen kurzen Film:  Pedelec-Tour – Small
IMG_0681 P1080328
Foto 1

Urlaubstipp von Andi und Hugo: Zillertal

Über Pfingsten war es wieder soweit, eine schöne Tour im Trikot des RCB zu unternehmen: So machten sich Andi und Hugo mit ihren Mountainbikes ins Zillertal auf, um die schönsten Trails und Uphills zu bezwingen.

Angetrieben durch das schöne Wetter haben die zwei mehr als 5.000 Höhenmeter gesammelt und sich im Trailsurfen versucht. Ein Highlight in der zum Teil noch schneebedeckten Bergwelt war sicher der Zillertalarena Single Trail mit fast 800 Tiefenmetern, über eine Distanz von 5 km und zahlreichen Herausforderungen wie North Shore Trails und anspruchsvollen Spitzkehren im verblockten Gelände.

Es steht auf jeden Fall jetzt schon fest, das die zwei da noch mal hinkommen. Natürlich das RCB Trikot immer im Gepäck.

Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4