Do.-Ausfahrt

Start in die Sommersaison 2017!

An diesem Donnerstag starten wir in die Sommersaison! Wie in jedem Jahr führt unsere erste Touren auf die Wege der sogenannten Flughafenrunde, denn wir wollen es locker angehen lassen. Wir sind ziemlich sicher vor Sonnenuntergang (20 Uhr) zurück, aber nehmt zur Sicherheit noch eure Lampen mit.

Was bieten wir in der Sommersaison am Donnerstag an?

Rennrad Gruppe 1 (A und B)

  • Durchschnittsgeschwindigkeit, je nach Streckenprofil: zwischen 21 und 24 km/h.
  • Streckenlänge, je nach Jahreszeit: zwischen 35 und 90 km.
  • Zur Eröffung: Langel (48 km, 103 Hm) – Flache Feierabendstrecke
  • Guides: Helmut, Phil, Joe und Frank Z.

Rennrad Gruppe 2 (A und B)

  • Durchschnittsgeschwindigkeit, je nach Streckenprofil: zwischen 25 bis 28 km/h.
  • Streckenlänge, je nach Jahreszeit: zwischen 45 und 90 km.
  • Zur Eröffung: Die Flughafenrunde (58 km, 189 Hm), im Uhrzeigersinn
  • Guides: Thomas S., Dirk, Michael, Markus

Rennrad Gruppe 3

  • Durchschnittsgeschwindigkeit, je nach Streckenprofil: zwischen 27 und 30 km/h.
  • Streckenlänge, je nach Jahreszeit: bis zu 100 km.
  • Zur Eröffung: Die Flughafenrunde (58 km, 189 Hm), im Uhrzeigersinn
  • Guides: Norman und Jürgen P.

Mountainbike Gruppe 1

  • Touren durch das Siebengebirge oder den Kottenforst. Das Konditionsniveau ist vergleichbar mit Rennrad-Gruppe 1. Fahrtechnik wird in der der Gruppe erlernt.
  • Zur Eröffnung: locker durch das Siebengebirge
  • Guide: Frank J.

Ab Ende April: Mountainbike Gruppe 2

  • Etwas längere Touren durch das Siebengebirge oder den Kottenforst. Das Konditionsniveau ist vergleichbar mit Rennrad-Gruppe 2. Fahrtechnik-Erfahrung sollte mitgebracht werden.

Was ist beim Fahren zu beachten?

  • Es besteht Helmpflicht,
  • Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, den gesundheitlichen Anforderungen gewachsen zu sein.
  • Identifikation mitführen (z.B. Visitenkarte, Tel.-Nr. für den Notfall oder Ihr bastelt Euch eine RCB-Notfallkarte),
  • ausreichend Getränke und Riegel mitführen,
  • in den Gruppen vorsichtig und rücksichtsvoll fahren,
  • die Anweisungen der Guides (die mit den schönen gelben Triots) befolgen. Der vordere Guide darf nicht überholt werden. Der letzte Guide schließt die Gruppe ab.
  • dem Guide Bescheid sagen, wenn man sich unterwegs von der Gruppe verabschieden möchte,
  • auf den Hintermann/die Hinterfrau achten und nach vorne rufen, falls jemand abgehängt wird,
  • nur mit betriebssicherem Rad, Ersatzschlauch, Pumpe fahren.
  • Für die Einhaltung der deutschen Straßenverkehrsordnung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.
  • Die sportliche Betätigung auf unseren Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Für Unfälle und Schäden, gleich welcher Art, übernehmen wir keine Haftung.
  • Fahren in der Gruppe:

Ich bin kein Vereinsmitglied – kann ich trotzdem mitfahren?

  • Es handelt sich aus versicherungsrechtlichen Gründen um Vereinsausfahrten
  • Interessenten können 3 x mitfahren und entscheiden sich dann, ob sie Vereinsmitglied werden wollen

Wo und wann starten wir?

Und was machen wir nach der Tour?

Und am Wochenende?

  • Normalerweise fahren wir bei den RTFs in der Umgebung mit
  • Leider gibt es keine RTF in der näheren Umgebung – also lasst uns wie immer in Facebook die Touren vereinbaren

 

RCB Donnerstags-Ausfahrt

Gruppe 1a ist auch schon da!

15-99

Gruppe2 auf dem Drachenfels

Gruppe2 ist oben!

15-9

RCB Do.-Ausfahrt auf den Petersberg

9. September 2016, 28 Grad, herrliche Aussicht!

14242227_669299743238890_579252664_n

Pitstop in Zündorf

Fast schon als Tradition – der Pitstop in Zündorf bei unserer Zündorf-Runde.

18-8

Brägeln am Blauen Affen

2222