Uncategorized

RCB-Winterprogramm: Yoga

Auch dieses Jahr geht es wieder auf die Yoga-Matte! Dank Elke und ihrem Engagement haben wir jetzt ein Mal in der Woche eine virtuelle Yoga-Stunde. Mit Sonnengruß und dem Gorilla trainieren wir unsere Beweglichkeit, den Energiefluss und unser Körperbewußtsein – in Harmonie. Es macht viel Freude.

RCB gegen die Lockdown-Lethargie: 2. Bonner Beethoven Segment Cup

Zweiter Lockdown -> Zweiter Bonner Beethoven Segement Cup vom 2.11.-30.11.2020! Bewegt Euch trotz des Lockdowns und nehmt die Herausforderung an! 🙂

Hier findet Ihr alle Infos: https://www.segmentcup.com/cup/Beethoven2

Voraussetzung ist eine Strava-Mitgliedschaft.

Der Radtreff Campus Bonn macht weiter und hat wieder ein paar schöne Segmente zusammen gestellt! Dieses Mal geht es nur um Ruhm und Ehre, die schönen Preise vom ersten Bonner Beethoven Segment Cups werden aktuell verteilt.

Die Segmente liegen nun näher an Bonn und alle rechtsrheinisch – unser RCB-Feierabend-Revier! 🙂

Das ‚echte‘ Rennen ‚Rund um Beethoven‘ in der Bonner Rheinaue findet im kommenden Jahr am 18. Juli 2021 statt – VORMERKEN 🙂

  • Beachtet die Regeln des Segment Cups.
  • Haltet Euch ausnahmslos an die Verkehrsregeln.
  • Beachtet die aktuell geltenden Corona-Regelungen.
  • Teilnahme auf eigene Gefahr!

Wir bleiben in Verbindung

Auch in Corona-Zeiten unterstützt der RCB die DKMS. Gestern übergab Helmut an Karsten Meier (DKMS) in Köln einen „symbolischen Scheck“ über 1014 € für die DKMS. Nochmal ganz herzlichen Dank an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „BARMER Charity Tour 2020 mal anders: 9+1“ und insbesondere für die individuellen Spenden.Wir bleiben in Verbindung und freuen uns auf die CT 2021.

.

Bonner Beethoven Segment Cup – die SiegerInnen stehen fest :-)

In diesem Jahr sind alle langfristig geplanten RCB-Veranstaltungen ausgefallen – CTF, RTF, Radrennen, Charity Tour und Cyclocrossrennen. Zwei alternative Veranstaltungen haben wir aus diesem Grund ins Leben gerufen: 9+1 und den Bonner Beethoven Segment Cup.

Der Segment Cup endete am vergangenen Wochenende und die SiegerInnen stehen fest – hier mit ihren Strava-Nicknames:

Frauen:

  1. Platz: Valeska Kröll Punkte: 1000.0
  2. Platz: Koga Briga Punkte: 711.5
  3. Platz: Pan Tania Punkte: 416.0

Senioren ab 40:

  1. Platz – Don Vito Punkte: 812.5
  2. Platz – Roland Mofa Punkte: 767.5
  3. Platz – I B Punkte: 702.0

Gesamtwertung:

  1. Platz > Benny B Punkte: 886.0
  2. Platz > Don Vito Punkte: 652.5
  3. Platz > Langer Tuenn_BN Punkte: 634.5

HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE AN EUCH UND ALLE TEILNEHMERiNNEN!

Wir sind sehr froh über den Zuspruch unseres Cups – em Ende haben sich 103 Personen angemeldet und wir waren der drittgrößte Segment Cup in Deutschland. Das motiviert uns sehr für das nächste Jahr, wenn wir unsere Veranstaltungen nachholen werden. Die Termine sind in Abstimmung.

Für die 3 Bestplatzierten der 3 Kategorien hatten wir Preise ausgelobt. Bitte meldet Euch zwecks Übergabe bei ulle@radtreffcampus.de.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank auch an unsere Unterstützer! 🙂

Gesamt
Gesamtsieg: 2 Continental GP5000 25-622 (Gabe vom Fahrradservice Hangelar)
Zweiter Platz: 1 Sebamed Paket
Dritter Platz: 1 SKS Diago Minipumpe
Frauen
Erster Platz: 1 Continental GP5000 25-622 (Gabe vom Fahrradservice Hangelar)
Zweiter Platz: 1 Sebamed Paket
Dritter Platz: 1 SKS T-Knox
SeniorINNen (Ü40)
Erster Platz: 1 Continental GP5000 25-622 (Gabe vom Fahrradservice Hangelar)
Zweiter Platz: 1 Sebamed Paket
Dritter Platz: 1 SKS T-Knox

Danke nochmals an alle TeilnehmerInnen. Wenn Ihr bisher noch nicht in einem Radsportverein seid, schaut einfach mal bei uns vorbei – Jugend, Radtouren für Einsteiger und Halbprofis, Radrennen, MTB, Cyclocross, Gravel und Rennrad. Kontakt: info@radtreffcampus.de

… so sieht das in Coronazeiten aus, … RCB’ler heute bei „Rund in Spich“, …

Campus CTF 2020 wird verschoben

Im Rhein-Sieg-Kreis gibt es die ersten bestätigten Fälle von Infektionen durch das Coronavirus. Darüber hinaus ist NRW derzeit das am stärksten vom Virus betroffene Bundesland. Die Risiken sind nicht bei allen Veranstaltungen gleich groß aber nach Abwägung der aktuellen Situation haben wir uns mit der größtmöglichen Sorgfalt für eine Verschiebung entschieden. Es ist eine Gratwanderung und wir wollen die Situation nicht dramatisieren aber auch nicht bagatellisieren. Zwischen Panikmache und Realität behalten wir uns eine klare Sicht aber wir wollen nicht, dass Teilnehmer und unsere Mitglieder – Helfer, ORGA-Team – unnötig einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt werden.

Wir bitten um Verständnis. Den neuen Termin werden wir zeitnah kommunizieren.

Der Vorstand des RCB.